Der Fahrer muss nicht zwangsläufig auch der Halter sein: Schließlich kann der Fahrzeughalter sein Kfz vorübergehend oder langfristig einer anderen Person überlassen oder es verleihen. Allerdings wird eine abweichende Halterschaft nicht von allen Kfz-Versicherungen akzeptiert. Oft sprechen wir ganz einfach von einem „Autofahrer“, ganz egal, ob es sich dabei rechtlich um einen Halter, Eigentümer oder Fahrer handelt. Die Steuerpflicht ist in § 1 des Kraftfahrzeugsteuergesetzes festgehalten. Der Versicherungsnehmer legt die jeweiligen Personen fest, die im Versicherungsvertrag aufgeführt werden. Z. Hier muss auch der Beifahrer, also die Begleitperson, einen Führerschein besitzen. Reichen Sie Ihre Rechnung ein - bequem online oder telefonisch. Eigentümer ist grundsätzlich die Person, die ein Kfz erwirbt und dies auch mit einem Kaufvertrag belegen kann. Viele Versicherer erlauben einen „abweichenden Halter“. Zur Sicherheit sollten Sie daher immer den Kaufvertrag und die Rechnung sorgfältig aufbewahren. OLG Köln v. 30.01.2009: Hallo zusammen, ich bräuchte wieder einmal Unterstützung, diesmal bei der KFZ-Versicherung des Vaters meiner Freundin. Ausnahme: das begleitete Fahren für Jugendliche ab 17. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden Fahrzeughalter, Eigentümer und Versicherungsnehmer fälschlicherweise oft in einen Topf geworfen. Der andere Partner schließt jedoch die Kfz-Versicherung ab Eigentümer… Der Halter und der Versicherungsnehmer müssen nicht dieselbe Person sein. Der Halter kann außerdem neben dem Fahrer zur Kasse gebeten werden, wenn er beispielsweise gegen die Winterreifenpflicht verstoßen hat. Übrigens: Auch wenn Sie in einen anderen Landkreis ziehen, dürfen Sie Ihr altes Kennzeichen behalten. Ummelden müssen Sie Ihr Fahrzeug trotzdem. Ein Fahrzeughalter kann jederzeit über die Zulassungsbehörde anhand des Kfz-Kennzeichens ermittelt werden. Hier kommt es auf die vertraglichen Bedingungen im Vertrag zur Überlassung und Nutzung des Firmenwagens an. Übrigens: Der Halter selbst muss nicht zwingend einen Führerschein besitzen, sondern nur der jeweilige Fahrer. Eine Freundin erzählte mir neulich, dass ihr Vater für sie die Autoversicherung bezahlt und die Versicherung auch auf seinen Namen läuft. Ein weiterer Beteiligter ist der Versicherungsnehmer, auf den die Kfz-Versicherung läuft. Es gibt zum einen die personalisierte Benennung, sie umfasst den sogenannten engen Fahrerkreis und führt Personen entweder namentlich beziehungsweise über ihre Zugehörigkeit (beispielsweise „Ehepartner“ oder „volljährige Kinder“) auf. Fahrzeugbesitzer und Fahrzeughalter sind in vielen Fällen zwei unterschiedliche Personen. Die Versicherungsunternehmen wollen zur Risikobewertung noch vor dem Zustandekommen des Versicherungsverhältnisses wissen, wer denn überhaupt einmal das Auto fahren wird. Und kann im Fahrzeugschein bzw. Zwar würde im Falle eines Falles die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflicht greifen, doch Versicherungsnehmer und unberechtigter Fahrer müssten dann mit Sanktionen und Vertragsstrafen seitens der Versicherung rechnen. Verursacht er einen Schaden, haftet er für die finanziellen Folgen. Kann der Fahrer nicht ermittelt werden, muss der Halter für das Knöllchen geradestehen. Gemäß § 16 Straßenverkehrszulassungsverordnung (StVZO) muss er sich um die vorschriftsmäßige Instandhaltung des Kfz kümmern. Nicht selten sind aber innerhalb einer Familie Halter und Versicherungsnehmer unterschiedliche Personen. Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer können also, müssen aber nicht unbedingt identisch sein. Bei einem Versicherungsnehmer handelt es sich stets um die Person, die auch den Versicherungsvertrag abschließt. Als Halter dürfen Sie Ihr Auto selbstverständlich auch anderen Personen überlassen. Der Versicherungsnehmer sollte aber darauf achten, dass der Fahrer entweder als Person im Versicherungsvertrag mit eingeschlossen ist oder er einen sogenannten Vielfahrertarif abgeschlossen hat. An einem Auto können mehrere Personen beteiligt sein. Doch die Rollen können auch anders verteilt sein. Er ist eine verwaltungsrechtliche Urkunde ohne öffentlichen Glauben, aus der weder zwingend auf den "Halter” des Kfz noch auf dessen Eigentümer geschlossen werden kann. Für die Autoversicherung spielt es jedoch eine große Rolle, wer hinter dem Steuer sitzt. Gibt dieser den Verstoß zu, zahlt er das Bußgeld. Es droht sogar die Einziehung des Wagens. Der Eigentümer muss nicht zwangsläufig der Halter oder/und der Versicherungsnehmer sein und umgekehrt. Ist es nicht irgendwie … Kommt er allerdings seiner Mitwirkungspflicht bei der Ermittlung des Fahrers nicht nach, kann ihm bei schwereren Verstößen ein Fahrtenbuch auferlegt werden. Wer als Fahrzeugeigentümer sein privates Auto gegen Entgelt zum Carsharing anbietet, sollte sich unbedingt über Versicherungsmodelle informieren, die speziell auf solche Fälle abgestimmt sind. Beim Leasing bleibt das Leasingunternehmen ebenfalls Fahrzeugbesitzer. B. den Verkehrsrechtsschutz nicht nur für Autofahrer, sondern für alle Verkehrsteilnehmer. Allerdings würde dies ja bedeuten, dass jemand nur einen Fahrzeugbrief stehlen muss, um dann automatisch zum Eigentümer des entsprechenden Autos zu werden. Dabei ist der Versicherungsnehmer derjenige, der einen Versicherungsvertrag mit einem Kfz-Versicherer abgeschlossen hat, sodass ein bestimmtes Fahrzeug am … So kann sie es beispielsweise verkaufen, wenn das Darlehen nicht mehr bedient wird. ; Der Fahrzeughalter muss aber nicht unbedingt der Versicherungsnehmer sein! Alle Infos rund ums Auto mit einem Klick! Grund hierfür ist zum einen, dass sie mit dem Versicherungsnehmer und dem abweichenden Halter zwei potenzielle Ansprechpartner besitzen, was die Regulierung von Schäden … Nach der Eigentumsvermutung des § 1006 Abs. Für Smartphone, Navi und Handy. Zwar handelt es sich beim Fahrer, dem Fahrzeughalter, dem Fahrzeugeigentümer und dem Versicherungsnehmer oft um ein und dieselbe Person, doch genauso gut kann es auch anders sein und es verbergen sich hinter den Begriffen mehrere verschiedene Personen. Wie eine vom tatsächlichen Versicherungsnehmer abweichende Fahrzeughalter-Anschrift behandelt wird, ist von Kfz-Versicherung zu Kfz-Versicherung Kfz Halter, Eigentümer Versicherungsnehmer. Ausnahme: die sogenannte abweichende Halterschaft, die von den meisten Anbietern von Kfz-Versicherungen ermöglicht wird. Der Halter haftet hingegen für diese Verstöße nicht. Eine Gleichstellung von Eigentümer und Halter verbietet sich. Innerhalb von Familien werden Halter, Eigentümer und Fahrer auf verschiedene Familienmitglieder verteilt. Da immer die Zustimmung vom Halter notwendig ist, muss der vollmachtgebende Halter das Vollmachtformular unterschreiben. Wäre super wenn jemand helfen könnte etwas Licht ins Dunkel zu bringen :-) Viele Grüße, Zarim-- Editiert von Zarim am … Vorher dürfen Sie das Kfz nicht im Straßenverkehr bewegen. Zwar ist der Halter in der Regel auch Versicherungsnehmer der Kfz-Versicherung, aber auch hier gibt es Ausnahmen. Sie müssen auf die regelmäßige Hauptuntersuchung achten und dafür sorgen, dass Reifen, Bremsen, Beleuchtung und andere sicherheitsrelevante Bauteile in Schuss sind. Auch Ehegatten können sich Halter- und Versicherungsnehmerstellung aufteilen. Ein weiterer Beteiligter ist der Versicherungsnehmer, auf den die Kfz-Versicherung läuft. Außerdem besagt § 1 des Pflichtversicherungsgesetzes (PflVG), dass der Halter zum Abschluss und zur Aufrechterhaltung einer Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung verpflichtet ist. Fahrzeugführer im Sinne des § 316a StGB ist die Person. Letztlich sind Sie als Halter derjenige, der die Kfz-Steuer zahlt und der für eine Kfz-Haftpflichtversicherung sorgen muss. Ein Kraftfahrzeug darf nur dann im Straßenverkehr genutzt werden, wenn es gültig haftpflichtversichert ist. ; Unterscheiden sich Fahrzeughalter und Versicherungsnehmer spricht man von … Zahnzusatzversicherung mit Sofortleistung, Hausrat- und Gebäudeversicherungen im Überblick, Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung, Rechtsschutz für Mieter, Vermieter oder Eigentümer. Der Fahrzeughalter haftet nur dann nicht, wenn das Auto ohne seine Kenntnis bewegt wurde und sich daraus ein Unfall ergibt, was zum Beispiel bei Diebstahl der Fall sein kann. September 2005: Fahrzeugschein) und Zulassungsbescheinigung Teil II (bis zu… Verantwortungslosigkeit kann übrigens für den Halter prinzipiell böse Folgen haben: Bei einer Straftat (beispielsweise Fahren ohne Führerschein) droht nämlich auch ihm unter Umständen eine Haftstrafe, wenn er einem Fahrer ohne Fahrerlaubnis das Auto überlassen hat. Allerdings können Vertragsbedingungen hiervon anderslautende Regelungen treffen. Unter anderem dann, wenn ein erwachsenes Kind Eigentümer ist und die Eltern Versicherungsnehmer und Halter sind. Problematisch ist dies wegen des Umstandes, dass Käufer, Eigentümer, Halter und Versicherungsnehmer häufig verschiedene Personen sind. Haben Sie für die Finanzierung des Wagens ein Darlehen abgeschlossen, sind Sie zwar Eigentümer des Fahrzeugs, bei zweckgebundenen Autofinanzierungen bleibt der Kfz-Brief aber meist bei der Bank. Der Fahrzeughalter bestreitet zudem die Kosten und zieht den Nutzen aus seiner Verwendung. Diese Person muss weder Halter, noch Eigentümer oder Versicherungsnehmer sein. Müssen aber beispielsweise Halter und Auch eine Zurechnung gem. Folgende Ausgangssituation: - 3 KFZ sind angemeldet auf den Vater meiner Freundin, sowohl Fahrzeugbrief, -schein und auch die Versicherung - 1 KFZ für ihn, 1 KFZ für seine Frau und 1 KFZ … Dass die Eintragung im Fahrzeugschein, sowie der Abschluss der Kfz … In der Regel muss das der Halter … die ein Kfz in Bewegung zu setzen beginnt, beziehungsweise allgemein mit der Bewältigung von Verkehrsvorgängen und/oder dem Betrieb des Fahrzeugs beschäftigt ist. Beispielsweise bei Leasingfahrzeugen ist Eigentümer die Bank, während Halter der Leasingnehmer ist. 11. Details können je nach Finanzierungsvertrag und Bank voneinander abweichen. Besondere Pflichten bezogen auf das Fahrzeug hat der Eigentümer nicht, sofern er nicht auch Halter ist. Grundsätzlich sind Halter eines Fahrzeugs verpflichtet, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die Eltern der Freundin leben getrennt. Besonders im Rahmen einer Trennung, aber auch im Erbfall stellt sich häufig die Frage, wer tatsächlich Eigentümer eines Fahrzeuges ist. Brief auch eine andere Person als der Halter des Fahr… Ein Auto hat zunächst einen Halter. Darüber hinaus obliegt ihm die Zahlung der fälligen Kfz-Steuer. Eigentümer ist die Person, die das Fahrzeug gekauft hat und an den der Händler es übergeben hat. Halter und Versicherungsnehmer unterschiedlich Halter und Eigentümer eines Autos, auto ummelden halter versicherungsnehmer unterschiedlich, autozulassung eigentümer halter unterschiedlich versicherung, Weiter... (29.12.2020) Oft wird dem Halter – zusammen mit einem Anhörungsbogen – die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens mitgeteilt. Ihrem sichtlich betrunkenen Freund dürfen Sie die Autoschlüssel nicht geben. zunächst zum Halter: Halter eines Fahrzeuges ist die Person, die die Verfügungsgewalt über den Wagen besitzt und ihn für eigene Rechnung (also die Kosten zahlt) in Gebrauch hat (BGH,VersR 62, 509). Diese berechtigen Fahrer (der sogenannte Fahrerkreis) dürfen das Auto jederzeit fahren und genießen dabei einen vollständigen Versicherungsschutz. Diesen kann nur der Eigentümer verlangen. Ob der Halter auch gleichzeitig Eigentümer ist, spielt hingegen keine wesentliche Rolle, da der Wagen geleast sein könnte und dann entweder Eigentum der Bank oder des Herstellers ist. Die drei Rollen können aber auch verschiedene Personen … Auch wenn Sie ein Auto geerbt haben und es nutzen … Ist das Fahrzeug finanziert, muss er für die Auszahlung oder Reparatur aber meist die Freigabe der finanzierenden Bank einholen. Hallo, ich habe folgendes Problem oder Frage. Es gibt aber nicht selten Fällen, in denen der Halter und der Eigentümer nicht identisch sind. Halter von einem Kfz nach Unfallflucht ermitteln. Den Fahrzeugbrief hatte der Onkel behalten und auch als Versicherungsnehmer bei der Kfz-Versicherung blieb er selbst gemeldet. Das gilt auch für Leasingfahrzeuge. Im Anschluss wird der Versicherungsvertrag erstellt. Kommt eine Kfz-Versicherung nach einem Unfall für eine Schadensregulierung auf, klettert der künftige Versicherungsbeitrag in der Regel deutlich nach oben. Üblicherweise übernimmt die reguläre Kfz-Versicherung des Halters bei der entgeltlichen Vermietung eines Privatfahrzeuges nämlich keine Haftpflicht- und Kaskoschäden. Wenn der Versicherungsnehmer einen Fahrer außerhalb des definierten Personenkreises hinters Steuer lässt, begeht er eine sogenannte Obliegenheitsverletzung, das heißt, eine Verletzung der Vertragspflichten. Sind Halter eines Fahrzeugs und Versicherungsnehmer nicht identisch, so spricht man von einer abweichenden Halterschaft. So beispielsweise bei einer Kfz-Finanzierung oder beim Leasing: Bei einer Finanzierung bleibt die Bank bis zur vollständigen Abzahlung die Eigentümerin und behält den Fahrzeugbrief als Sicherheit, der Kreditnehmer ist der Fahrzeughalter. Auf diese Weise lassen sich meist günstigere Versicherungstarife realisieren. Auch um die Formalitäten zur Klärung des Sachverhaltes hat sich stets der Versicherungsnehmer zu kümmern, da er Vertragspartner der Versicherung ist. Rechtlich begründet die Eintragung im Kfz-Brief die Vermutung Ihrer Eigentümerstellung. Der Versicherungsnehmer sollte aber darauf achten, dass der Fahrer entweder als Person im Versicherungsvertrag mit eingeschlossen ist oder er einen sogenannte Ein und dieselbe Person kann Fahrer, Halter und Eigentümer eines Autos sein. Während der Fahrt muss er sich an die gesetzlichen Verkehrsregeln halten und muss die Finger von Alkohol und Drogen lassen. Die Eigentumsvermutung des § 1006 BGB gilt bei Kraftfahrzeugen selbst dann zugunsten des Besitzers des Kfz, wenn dieser nicht als Halter im Kfz-Brief eingetragen wurde. Um einen abstrakten und erweiterten Personenkreis handelt es sich dagegen, wenn der Versicherungsnehmer Angaben wie beispielsweise „Personen über 21 Jahre“ einsetzt. Diese Erhöhung ist mit einer Rückstufung der sogenannten Schadenfreiheitsklasse verbunden und trifft ausschließlich den Versicherungsnehmer, auch wenn er vielleicht gar nicht der Fahrzeughalter ist und somit überhaupt nicht an dem Unfall beteiligt war. Halter und Eigentümer müssen nämlich nicht zwangsläufig identisch sein. Kann jemand als Fahrzeughalter keinen Versicherungsschutz für sein Fahrzeug nachweisen, wird die Zulassungsstelle das Fahrzeug auf der Stelle die Betriebserlaubnis entziehen, b… Seine Nichte ließ er dort allerdings als weitere Fahrerin eintragen. In der Regel muss das der Halter sein. Beispielsweise bei Leasingfahrzeugen ist Eigentümer die Bank, während Halter der Leasingnehmer ist. Wissen Sie, dass Ihr Partner seinen Führerschein abgeben musste, dürfen Sie ihm Ihr Auto nicht als fahrbaren Untersatz zur Verfügung stellen. Er muss eine gültige Fahrerlaubnis haben, vor der Fahrt die Verkehrssicherheit des Wagens prüfen und den Kfz-Schein (Zulassungsbescheinigung Teil I) dabeihaben. Eine gängige Konstellation besteht darin, dass Eltern Versicherungsnehmer und Halter, die Kinder aber Eigentümer sind. Und letztlich kann eine ansonsten unbeteiligte Person Fahrzeugführer sein. +++Tipp: Hier Gratis-Download anfordern+++ Nutzen Sie auch unsere „Checkliste: Abrechnung von Sachschäden“, um Ihre lückenlose Schadensbegründung gegenüber der Versicherung zu erstellen … Kaufen Sie ein Auto, werden Sie mit der Bezahlung und der Übergabe des Fahrzeugs Eigentümer. Grundsätzlich haftet in Deutschland der Fahrer für Fahrfehler, die ein Bußgeld nach sich ziehen können. Darauf sollte auch vermerkt sein, dass Ihnen das Fahrzeug übergeben wurde. Ist die Betriebserlaubnis Ihres Autos erloschen, müssen Sie eine Nutzung durch andere verhindern. Zu einer abweichenden Halterschaft kann es beispielsweise dann kommen, wenn das Auto eines Fahranfängers über dessen Eltern versichert wird. Mit dieser können Sie Ihr Fahrzeug anmelden. Macht der Halter jedoch von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch, weil er den Namen des Fahrers nicht nennen möchte, wird die Polizei im persönlichen Umfeld des Halters ermitteln. Schwierig kann es aber beispielsweise werden, wenn Ihnen der Brief gestohlen wird. Gemäß § 142 Strafgesetzbuch kann ein Unfallbeteiligter, der Fahrerflucht begeht, mit einer Geldstrafe oder einer bis zu dreijährigen Freiheitsstrafe belegt werden.. Sowohl Polizei als auch Geschädigter … Tun Sie dies trotzdem, macht sich nicht nur der Fahrer wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafbar. Hier finden Sie garantiert den passenden Tarif. Diese lässt sich das Fahrzeug zur Sicherung des Darlehens sicherungsübereignen. Verwandtschaftliche Beziehungen sind für eine abweichende Halterschaft übrigens nicht zwingend erforderlich. Auch Sie können wegen einer Straftat verurteilt werden. Ihr Name ist in der Zulassungsbescheinigung Teil II (Kfz-Brief) eingetragen. Die Begriffe Fahrer, Fahrzeughalter und Fahrzeugbesitzer sorgen immer wieder für Verwirrung. Im täglichen Sprachgebrauch unterscheiden wir kaum zwischen Begriffen wie Fahrzeughalter, Kfz-Besitzer und Fahrzeugführer. Ebenfalls müssen Sie darauf achtgeben, dass der Fahrer Ihres Autos verkehrstauglich ist. Eigentümer, Lebenspartner, Mieter ⇒ Hier im Ratgeber erfahren Sie, wer Versicherungsnehmer einer Gebäudeversicherung sein kann. Im Sprachgebrauch kommt es dabei häufig zu Verwechslungen und Missverständnissen, denn die rechtlichen Unterschiede sind erheblich. Und welche Pflichten und Rechte hat Nach § 1006 BGB spricht indes die Vermutung dafür, dass der Besitzer der Sache auch deren Eigentümer ist. Das bedeutet, dass beispielsweise die Durchführung von Hauptuntersuchung (HU) und Abgasuntersuchung (AU) in seiner Verantwortung liegt. Wie die Überschrift schon verrät, existieren für den Begriff Fahrzeugeigentümer gleich mehrere Synonyme, die aber alle die gleiche rechtliche Bedeutung haben. Versicherungsnehmer. Wurde er hingegen aufgrund einer Unachtsamkeit eines anderen Verkehrsteilnehmers bei einem Unfall verletzt, kann er Schmerzensgeld und Schadensersatz für seinen Personenschaden beim Verursacher geltend machen. Wird die Versicherung teurer, wenn Halter nicht Versicherungsnehmer ist? Danach sollte der Versicherungsnehmer bezüglich der Antragsaufnahme zur KFZ-Versicherung, Kontakt zu seinem Vertreter aufnehmen. [1] Die Eintragung in die Zulassungsbescheinigung Teil I (bis zum 30. Das Bußgeld kann nämlich nur dann vom Halter gefordert werden, wenn diesem zweifelsfrei nachgewiesen werden kann, dass er zur betreffenden Zeit selbst gefahren ist. Wussten Sie, dass an einem einzigen Fahrzeug bis zu vier verschiedene Personen beteiligt sein können? Sowohl Ihr angetrunkener Freund als auch Sie würden sich strafbar machen. Der nachfolgende Beitrag sorgt für Klarheit und räumt mit Gerüchten und Halbwahrheiten auf. Ziehen Sie um, müssen Sie bei der Zulassungsstelle Ihre Adressänderung angeben. Neben der Haftpflichtversicherung können Sie für Ihr Auto zusätzlich eine Teil- und Vollkaskoversicherung mit abschließen. Da die Behörde aber in vielen Fällen kaum eine Möglichkeit hat, den tatsächlichen Fahrer zu ermitteln, stellt sie die Verfahren bei kleineren Vergehen wie Parkverstößen oft ein (Quellen: https://www.kanzlei-hgk.de/ratgeber/verkehrsrecht/halterhaftung-parkverstoesse/ und https://www.kanzlei-hgk.de/ratgeber/verkehrsrecht/halterhaftung-parkverstoesse/). Ich wurde als Halter im KFZ Brief und KFZ Schein eingetragen. Im Falle eines Unfalls steht aber allein dem Eigentümer der Anspruch auf Schadensersatz zu. Falls sich der Fahrerkreis ändert, muss dies umgehend der Versicherungsgesellschaft mitgeteilt werden. Die Deckungssumme in der Kfz-Haftpflichtversicherung sollte bei 100 Millionen Euro für Sachs . Hei. Das unerlaubte Entfernen vom Unfallort ist strafbar. § 9 StVG lehnt das OLG Düsseldorf ab. Versicherungsnehmer identisch sein? Über die Nummer können die Sachbearbeiter vor Ort abgleichen, ob eine Deckungszusage für eine Kfz-Haftpflichtversicherung besteht. Allerdings soll Halter und Versicherungsnehmer meine Mutter werden, damit ich die Prozente nutzen kann. Haben Sie ein Auto gekauft, erhalten Sie von der Versicherung zunächst eine elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB-Nr.). Allerdings steht ihm dabei die Kfz-Versicherung zur Seite. Dass der Fahrer eines Autos nicht immer der Eigentümer sein muss, ist Sie muss nicht mit dem Fahrzeughalter und/oder dem Fahrer identisch sein. Halter – Besitzer – Fahrer – Versicherungsnehmer. Sie muss nicht mit dem Fahrzeughalter und/oder dem Fahrer identisch sein. Wer eine rote Ampel übersieht oder das Gaspedal zu fest tritt, muss die Geldbuße zahlen, kassiert unter Umständen Punkte in Flensburg und muss im Falle eines Fahrverbots eine Zeit lang aufs Autofahren verzichten. Die Versicherungspflicht des Halters ergibt sich aus dem Pflichtversicherungsgesetz in Zusammenhang mit dem § 23 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung. Mir war überhaupt nicht klar, dass so etwas geht. Das ist derjenige, auf den der Wagen zugelassen ist und der in den Fahrzeugpapieren steht. Allerdings ist der Halter verpflichtet, eine Inbetriebnahme des Kfz zu verhindern, wenn sich das Auto entweder in einem nicht verkehrssicheren Zustand befindet oder der jeweilige Fahrer aus unterschiedlichen Gründen (beispielsweise Alkohol- oder Drogeneinfluss, keine vorhandene Fahrerlaubnis) nicht zum selbstständigen und vorschriftsmäßigen Führen des Fahrzeugs geeignet ist. Ausnahmen können bei Leasing oder Firmenwagen vorliegen oder wenn ein Fahranfänger bei seinen Eltern oder Großeltern mitversichert ist. „Knöllchen“, Bußgelder und Punkte in Flensburg: Mit solchen unliebsamen Angelegenheiten muss sich zunächst einmal allein der Fahrzeughalter auseinandersetzen. Der Fahrzeughalter ist der Eigentümer des Fahrzeugs, der auch in der Zulassungsbescheingung eingetragen ist! Es gibt aber nicht selten Fällen, in denen der Halter und der Eigentümer nicht identisch sind. Doch er muss nicht in jedem Fall zahlen.